Kassel – Tag der Erde

Willkommen zum Tag der Erde in Kassel

„Tag der Erde“, das ist in Kassel Tradition

Tag der Erde 2020

Der „Tag der Erde“ 2020 wird am 26. April auf der

Wolfhager Straße stattfinden.

Genaueres finden Sie ab Anfang Januar hier.

⇒ Event auf Facebook

Eigentlich ist jeder Tag ein „Tag der Erde“!

Der Tag der Erde in Kassel ist die bundesweit größte und bunteste Veranstaltung zum internationalen Tag der Erde am 22. April (Earth Day). 

„Tag der Erde“ ist in Kassel und der Region fest als das Umweltereignis des Jahres verankert. An diesem Tag informieren Organisationen, Institutionen und Verbände die Besucher der Veranstaltung zu ökologischen, sozialen, politischen und kulturellen Themen.

Spende für den Tag der Erde

Wie wahrscheinlich viele mitbekommen haben, sind die Kosten für den Tag der Erde in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Gründe hierfür sind vor allem die hohen Kosten im Sicherheitsbereich und für die Bereitstellung von Strom und Wasser.

Spende für den Tag der Erde in KasselAuf dem Bild oben: Hubert Grundler, Kristina Gruber, Martina Keller, Matthias Schäpers, Alexander Büttner und Praktikantin Franziska Erbe

Wenn Sie für den Tag der Erde spenden möchten, dann können Sie das am Infostand vom UmweltHaus Kassel e.V. am Tag der Erde oder per Überweisung tun.

Für Ihre Überweisung nutzen Sie bitte folgende Kontonummer:

Kontonummer-Spende-Tag-der-Erde-Kassel

„Tag der Erde“ in Kassel – ein Kurzportrait

Kinder am Tag der Erde in Kassel

Die Zukunft gehört den Kindern!

Die Zukunft gehört den Kindern!
„Die Mischung macht´s“, so betitelte vor einigen Jahren die lokale Presse (HNA) ihren Bericht über den Tag der Erde in Kassel. Und das bringt das Besondere dieser Veranstaltung auf den Punkt.

Besucher des "Tag der Erde"

Besucher am „Tag der Erde“ bei Sonnenschein in Kassel

Anliegen und Tradition

„Großes Umwelt- und Kulturfest“, so lautet seit 1990 der Kasseler Beitrag zum internationalen Tag der Erde, der jeweils um den 22. April herum in vielen Ländern der Welt begangen wird.

von Stadtteil zu Stadtteil

Es ist Tradition des Kasseler Tages der Erde, dass das Fest jedes Jahr in einem anderen Stadtteil ausgetragen und gefeiert wird. Das Interesse von Stadtteilen diesen Tag zu nutzen, um sich in ihrer lebendigen Vielfalt einem größeren Publikum zu präsentieren, hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

Bio-Gemüse am Tag der Erde

Bio-Gemüse eines Ausstellers

Ausgetragen wird die Veranstaltung möglichst an einer im Alltag stark vom Autoverkehr beanspruchten Straße, die für diesen Tag gesperrt wird.

Organisiert wird der Tag der Erde in Kassel in der Trägerschaft des Umwelthaus Kassel e.V. von einer Handvoll ehrenamtlicher MitarbeiterInnen, Keller & Gruber GbR und mit Unterstützung der Stadt Kassel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Comments are closed.