Willkommen zum Tag der Erde in Kassel

1990 – 2020

30 Jahre „Tag der Erde“ in Kassel

„Tag der Erde“, das ist in Kassel Tradition

„Tag der Erde“ ist in Kassel und der Region fest als das Umweltereignis des Jahres verankert. An diesem Tag informieren Organisationen, Institutionen und Verbände die Besucher der Veranstaltung zu ökologischen, sozialen, politischen und kulturellen Themen.

Organisiert wird der Tag der Erde in Kassel in der Trägerschaft des Umwelthaus Kassel e.V. von einer Handvoll ehrenamtlicher MitarbeiterInnen, Keller & Gruber GbR und mit Unterstützung der Stadt Kassel. Darüber hinaus wird der Tag der Erde in Kassel unterstützt durch:

  • Städtische Werke Kassel
  • Evangelische Bank
  • Kasseler Sparkasse
  • Hübner GmbH Kassel

•••

Der „Tag der Erde“ 2020 findet dieses Jahr leider nicht statt.

Das Umwelt- und Kulturfest Tag der Erde lockt jedes Frühjahr mit seinem bunten Angebot an Initiativen, Künstlern und Ausstellern bis zu 20.000 BesucherInnen an. In diesem Jahr sollte das 30-jährige Jubliäum des Tag der Erde in Kassel über die Wolfhager Straße in den Stadtteilen Rothenditmold, Kirchditmold und Harleshausen begangen werden.

Aufgrund der aktuellen Lage kann der Tag der Erde am 26.04.2020 leider nicht wie üblich gefeiert werden. Die Veranstaltung wird auch nicht auf einen anderen Termin verlegt.

Einzelne, aus Anlass des Jubiläums bereits geplante Aktivitäten wie die Pflanzung von Bäumen und eine künstlerische Aktion in Zusammenarbeit mit dem Verein KolorCubes sollen dennoch nach Möglichkeit und situationsabhängig stattfinden.

„Es ist bedauerlich, dass der Tag der Erde gerade zum 30-jährigen Jubiläum abgesagt werden muss, aber unter den aktuellen Umständen ist nicht an eine Durchführung zu denken“, sagt Vorstandvorsitzender des Umwelthauses Hubert Grundler.

Für die bereits weit fortgeschrittenen Vorbereitungen des Festes, insbesondere für Organisation, Werbung und Sicherheit, sind dem Verein UmweltHaus bereits erhebliche Kosten entstanden, die normalerweise zum größten Teil aus der Einnahme der Standgebühren gedeckt werden. Um für diese Kosten aufkommen zu können, richtet sich der Veranstalter an alle Aussteller mit dem Aufruf bei Möglichkeit einen Teil der berechneten Standgebühren zu spenden. Darüber hinaus würde sich der Verein auch über weitere Spenden aus dem Kreis der Besucher*innen freuen

Die Rückmeldungen von den Aussteller*innen auf die Absage sind durchweg verständnisvoll. Einige AusstellerInnen, wie z.B. die Gärtnereien, hatten jedoch bereits im Februar mit den Vorbereitungen für den Tag der Erde begonnen.

Jürgen Hassemeier von der Gärtnerei Wurzelwerk in Escherode sorgt sich darum, ob die wie jedes Frühjahr fleißig ausgesäten Tomaten-, Paprika-, und viele andere Pflänzchen verkauft werden können. „Auf dem Tag der Erde und anderen Märkten verkaufen wir jedes Jahr ein paar tausend Jungpflanzen“, so Hassemeier. „Wir bieten nun den Menschen an, die Pflanzen in unserem Online-Shop zu bestellen und werden die Pflanzen dann in Kassel und Umgebung ausliefern.“

Das breite Angebot an Jungpflanzen ist bei den BesucherInnen jedes Jahr stets sehr beliebt. Auch wenn der Tag der Erde dieses Jahr nicht stattfindet, können Pflanzenliebhaberinnen und HobbygärtnerInnen Jungpflanzen für die diesjährige Gartensaison direkt bei den beteiligten Gärtnereien beziehen. Das sind u.a. die >Bioland-Gärtnerei Wurzelwerk aus Escherode<, >K&K Stauden aus Kassel<, >Knofi & So aus Witzenhausen<, >Lichtenborner Kräuter aus Hardegsen-Lichtenborn<, >Grüner Bote<.

Es grüßen herzlich

Hubert Grundler, Kristina Gruber, Martina Keller und der gesamte Vorstand vom UmweltHaus Kassel e.V.

•••

Eigentlich ist jeder Tag ein „Tag der Erde“!

Kassel, bundesweit & international

Der Tag der Erde in Kassel ist die bundesweit größte und bunteste Veranstaltung zum internationalen Tag der Erde am 22. April (Earth Day).

2020 feiern wir nicht nur in Kassel den 30. Tag der Erde, sondern auch international den 50. Earth Day.

Earth Day 2020: It’s Not A Day — It’s a Movement

•••

„Tag der Erde“ in Kassel – ein Kurzportrait

Kinder am Tag der Erde in Kassel

Die Zukunft gehört den Kindern!

 

 

 

 

Die Zukunft gehört den Kindern!

„Die Mischung macht´s“, so betitelte vor einigen Jahren die lokale Presse (HNA) ihren Bericht über den Tag der Erde in Kassel. Und das bringt das Besondere dieser Veranstaltung auf den Punkt.

 

Besucher des "Tag der Erde"

Besucher am „Tag der Erde“ bei Sonnenschein in Kassel

Anliegen und Tradition

„Großes Umwelt- und Kulturfest“, so lautet seit 1990 der Kasseler Beitrag zum internationalen Tag der Erde, der jeweils um den 22. April herum in vielen Ländern der Welt begangen wird.

von Stadtteil zu Stadtteil

Es ist Tradition des Kasseler Tages der Erde, dass das Fest jedes Jahr in einem anderen Stadtteil ausgetragen und gefeiert wird. Das Interesse von Stadtteilen diesen Tag zu nutzen, um sich in ihrer lebendigen Vielfalt einem größeren Publikum zu präsentieren, hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

Bio-Gemüse am Tag der Erde

Bio-Gemüse eines Ausstellers

Straßensperrung der Festmeile

Ausgetragen wird die Veranstaltung möglichst an einer im Alltag stark vom Autoverkehr beanspruchten Straße, die gesperrt wird.

Am Umweltfest „Tag der Erde“ öffnet sich die Straße für Besucher, die sich an zahlreichen Ständen von Umwelt-Verbänden, Initiativen, Kulturgruppen und Anbietern von ökologischen Dienstleistungen und Produkten informieren können.

 

•••

Spende für den Tag der Erde

Wie wahrscheinlich viele mitbekommen haben, sind die Kosten für den Tag der Erde in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Gründe hierfür sind vor allem die hohen Kosten im Sicherheitsbereich und für die Bereitstellung von Strom und Wasser.

Spende für den Tag der Erde in KasselBild: Hubert Grundler, Kristina Gruber, Martina Keller, Matthias Schäpers, Alexander Büttner und Praktikantin Franziska Erbe

 

Wenn Sie für den Tag der Erde spenden möchten, dann können Sie das gerne per Überweisung tun.

Für Ihre Überweisung nutzen Sie bitte folgende Kontonummer:

Kontonummer-Spende-Tag-der-Erde-Kassel

 

 

Kommentare sind geschlossen.